Top 10 Apps (,die nicht jeder kennt)

/
1 Comments


Ihr Lieben, 

jetzt ist es schon wieder einige Monate her, dass ich mir ein neues Handy gekauft habe und seitdem habe ich auch ein paar neue Apps entdeckt, die ich euch heute gerne zeigen möchte. 
Dabei habe ich mich heute nur auf eine Auswahl an Apps beschränkt, die meiner Meinung nach eher weniger Leute kennen, damit ihr vielleicht auch die ein oder andere Funktion entdecken könnt, die ihr schon lange auf eurem Handy vermisst oder fühlt euch inspiriert, einfach mal den App Store zu erforschen und vielleicht eure neue Lieblingsapp zu entdecken. 


Fangen wir mal mit meiner neusten Entdeckung an: Flashgap (hier)


Diese coole App ist für Partynächte oder andere tolle Erlebnisse gedacht, an denen mehrere Personen teilnehmen. Ihr könnt dort Ereignisse erstellen und Freunde zu diesen einladen. 
Dann kann jedes Mitglied der Veranstaltung Fotos mit dieser App machen, welche nach 3 Sekunden verschwinden und erst wieder am nächsten Tag zugänglich sind (dann aber für jedes Mitglied der Veranstaltung). Am nächsten Tag kann man meist nur schwer abwarten, all die Bilder anzusehen. 
Leider gibt es auch einige Schwachstellen. Beispielsweise speichert Flashgap die Fotos nur mit Wasserzeichen ab und ich habe auch immer wieder Probleme, dass wirklich alle Bilder des Ereignisses    auf einmal runtergeladen werden (ich hoffe, dass bald Updates kommen, die diese Schwachstellen ausbessern).
Fazit: Sollte man mal ausprobieren, aber wahrscheinlich wird sie nur vereinzelt zum Einsatz kommen!



Nun kommen wir zu 2 Apps, welche sich um das Thema "Fotografie" drehen. 

Mit der ersten dieser beiden Apps lassen sich eure Bilder wunderschön bearbeiten. Diese ist wohl auch die bekannteste der 10 Apps, die ich für euch rausgesucht hab - es handelt sich um Afterlight (hier).

Leider handelt es sich bei dieser App auch um die einzige kostenpflichtige (0,99€) in dieser kleinen Sammlung. Meiner Meinung nach ist sie ihr Geld auf jeden Fall wert, da sie eine Vielzahl an Bearbeitungsmöglichkeiten bietet und ich mit dieser App die schönsten Ergebnisse erzielen kann. 
Fazit: Meiner Meinung nach die ungeschlagene Nummer 1 bei Fotobearbeitungsapps.





Die zweite App ist gleichzeitig auch ein Onlineshop, um Fotos, die man vorher mit dem Handy gemacht hat, auch auszudrucken. Diese App heißt Polagram und ihr findet sie hier


Ich bin auf diese App aufmerksam geworden, als ich mich ein bisschen durch den App Store geklickt habe und gesehen habe, dass man mit dieser App Fotos im Polaroid-Stil machen kann. Somit erspart man sich die teueren Kosten einer Polaroid-Kamera oder Drucker + Film (trotzdem ist das eigne Fotografieren mit einer Polaroid-Kamera immer noch etwas besonderes). 

Nach meiner ersten Bestellung dort bin ich auch wirklich überzeugt von der Qualität der Bilder und vor allem von der Abwicklung der Lieferung. 
Wenn ihr dort auch mal bestellen wollt, könnt ihr mit diesem Code noch 5€ bei eurer Bestellung sparen: PGFMJZ5Y
Fazit: Tolle Möglichkeit, um die Bilder, die man sonst nur in digitaler Form auf dem Handy besitzt, in den Händen halten zu können. So vergisst man sicherlich keine schönen Momente mehr! 



Die nächste App gehört zu meiner Lieblingskategorie: dem Reisen und heißt Sicher reisen (hier).

Da ich dieses Jahr Europa zum ersten Mal verlassen werde, wollte ich mich vor der Reise möglichst gründlich informieren. Bei meiner Recherche bin ich auf diese App des Auswärtigen Amts aufmerksam geworden. Dort finden sich Tipps zur Reisevorbereitungen und alle wichtigen Informationen zu dem Reiseland (Länderinformationen, Reise- und Sicherheitshinweise, Deutsche Vertretungen,..). Somit kann man sich vor der Reise über Zoll- und Einreisebestimmungen informieren und während der Reise hat man im Notfall auch immer wichtige Adressen für beispielsweise deutsche Botschaften in seiner Handtasche dabei(da die App auch offline funktioniert sogar ohne Internetflat). 
Fazit: Eine gute App zur Recherche vor Reiseantritt und im Notfall hält sie auch wichtige Informationen während der Reise bereit - kostenlos und braucht wenig Speicher (ca. 50 MB), also warum nicht? 




Bei der nächsten App, die ich euch vorstelle, handelt es sich um eine Nachrichten-App: Kompakt (hier)

 Ich finde es sehr wichtig, über die wichtigsten Neuigkeiten, die auf dieser Welt passieren, immer rechtzeitig informiert zu sein. Leider schaffe ich es nicht immer, Nachrichten im Fernsehen zu schauen, wenn ich beispielsweise den ganzen Tag unterwegs bin. Somit bieten Nachrichten-Apps eine tolle Möglichkeit, um sich zwischendurch (in Bahn, Bus oder während anderen Wartezeiten) schnell auf den neusten Stand zu bringen. Leider hat das "schnell" bei mir in der Vergangenheit nie geklappt, da die meisten Nachrichtendes, die ich schon getestet habe, mich zwar immer sehr gut informiert haben, da die Artikel aber meist sehr lang waren, konnte ich immer nur wenige Neuigkeiten lesen. Diese App bietet einen schnellen und "kompakten" Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten und außerdem auch andere interessante Neuigkeiten wie die Kinofilme der Woche oder ein "Flachwitz" des Tages. 
Fazit: Zwar keine Möglichkeit sich wirklich intensiv mit einem Thema auseinanderzusetzen, jedoch ein guter Überblick über die Geschehnisse in der Welt. 




Nun eine App, die auf meine Gesundheit achtet: Plant Nanny (hier)
Dies ist eine kleine Pflanze, die ihr mit dem Getrunkenen des Tages "gießen" könnt und die vertrocknet, wenn ihr zu wenig trinkt. Diese App hilft mir auf spaßige Weise, genug Wasser am Tag zu trinken. 
Manche werden so eine App nicht brauchen, da sie von sich aus, genug trinken, für alle anderen, ist dies eine gute Möglichkeit, um gesünder zu leben (ich bin mir nicht sicher, ob diese App mittlerweile auch kostenpflichtig geworden ist).
Fazit: Eine gute Möglichkeit, um genug Wasser am Tag zu trinken!




Die nächste App heißt Stocard (hier) und sammelt alle meine Kundenkarten. 

Kennt ihr die Situation, dass ihr eine Kundenkarte eines Ladens habt, diese aber nie dabeihabt wenn ihr dort einkaufen geht? Damit ist mit dieser App Schluss! Denn dort könnt ihr alle eure Kundenkarten sammeln und habt sie immer auf dem Handy dabei und griffbereit. 
Fazit: Sehr praktisch, um einen überfüllten Geldbeutel zu entlasten und Kundenkarten auch wirklich zu nutzen. 






Mit der folgenden App organisiere ich meine Finanzen: Money Control (hier)

Diese App agiert als eine Art Haushaltsbuch und hilft mir meine Finanzen im Blick zu halten. Ich habe sie dabei zwar nicht mit meinem Konto verbunden und trage auch nicht alle meine Daten dort ein, aber manchmal interessiert es mich wie viel ich beispielsweise in einem Monat für Essen ausgebe. Durch das Bilden von Kategorien wird die App noch übersichtlicher und man weiß am Monatsende endlich einmal, wohin das ganze Geld hin ist. 
Fazit: Gute Gelegenheit, um den Versuch zu starten, besser mit seinem Geld über einen Monat zu wirtschaften. 



Die beiden letzten Apps haben beide die gleiche Funktion: Sie beinhalten Coupons für Supermarkt und Co: Scondoo (hier) und Coupies (hier)

Diese beiden Apps enthalten Coupons für Preisnachlässe im Supermarkt oder in der Drogerie. Diese kann man manchmal direkt dort einlösen oder per Foto des Kassenzettels auf sein Konto gutschreiben lassen. 
Wenn man ein gewisses Guthaben (4 € oder 5 €) erreicht hat, kann man sich diese Summe auf sein Konto (via Paypal) auszahlen lassen. 
Eine gute Möglichkeiten, um im Supermarkt zu sparen, allerdings sollte man natürlich darauf achten, dass man nicht viel mehr kauft, als man eigentlich wollte, nur weil man dort gerade einen Rabatt bekommt, denn dann hätte die App ihren Sinn verfehlt, uns beim Sparen zu helfen. 

Fazit: (Bei richtiger Benutzung) gute Apps, um zwischendurch ein wenig zu sparen und ein wenig Geld wiederzubekommen.










Ich hoffe, dass ich euch ein paar Tipps und Inspirationen geben konnte und vielleicht hat euch ja die eine oder andere App auch überzeugt! 

Ich wünsche euch ein tolles und sonniges Wochenende, 

eure Carina


You may also like

1 Kommentar:

  1. Ein sehr schöner Post. Da sind wirklich tolle Apps dabei, die ich mir gleich mal herunterladen werde. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen

Follower